Tagesgeld

  • Bank of Scotland Tagesgeld

    Bank of Scotland Tagesgeld mit 30 Euro Gutschrift



    Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:


    • 0,5% p.a. aufs Tagesgeld bis 500.000 Eurosowohl für Neu- als auch Bestandskunden

    • jährliche Zinsgutschrift am 31.12.


    Infos zum Bank of Scotland Tagesgeldkonto:

    Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Anders als bei anderen Banken üblich, gilt der Zinssatz immer für alle Kunden. Somit wird der Zinssatz bei Steigerung nach oben angepasst, kann jedoch auch fallen wenn die Tagesgeldzinsen sinken. Seit vielen Monaten gehört der Zinssatz beim Bank of Scotland Tagesgeldkonto jedoch zu den höchsten Zinssätzen die angeboten werden. Abgesehen von Neukundenaktionen die an weitere Bedingungen geknüpft sind, handelt es sich oft sogar um den höchsten angebotenen Tagesgeldzins.


    Schwachpunkt des Produktes ist die jährliche Zinsgutschrift die am 31.12. erfolgt. Somit werden die Zinsen nicht regelmäßig gutgeschrieben und bei Auszahlung des Guthabens muss bis Ende des Jahres gewartet werden um die entstandenen Zinsen zu erhalten.


    Ein weiteres Manko dieses Produktes ist die Einlagensicherung. Die Bank of Scotland gehört nicht dem deutschen Einlagensicherungsfond an. Die Sparereinlagen sind jedoch über den britischen FSCS Fond bis zu 85.000 Pfund je Sparer abgesichert. Sollte es zu einer Krise der Bank of Scotland kommen und von diesem Schutz Gebrauch gemacht werden müssen, sind sämtliche Forderungen in Großbritannien zu stellen. Hinzu kommt das Währungsrisiko, da bei Einbruch des Pfunds automatisch auch die Einlagensicherung geringer ausfällt. Wir empfehlen daher die Bank of Scotland nur für kleine bis mittlere Einlagen zu nutzen. Sollten Sie höhere Beträge anlegen, empfiehlt sich die Wahl eines deutschen Institutes mit voller Absicherung.

  • MoneYou Tagesgeld

    MoneYou Tagesgeldkonto



    Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:


    • 0,95% p.a. aufs Tagesgeld bis 1.000.000 Euro!

    • Ein Zinssatz gültig für alle Kunde!

    • vierteljährliche Zinsgutschrift

    • Absicherung bis 100.000 Euro je Kunde über die Niederländische Zentralbank

    • Zur Mone You Online Tagesgelderöffnung >>>


    Infos zum MoneYou Tagesgeldkonto:

    Mit MoneYou ist eine neue Marke auf dem deutschen Tagesgeldmarkt aufgetaucht. MoneYou ist die Tagesgeldmarke der niederländischen Bank ABN Amro, eine der größten Banken der Niederlande. Da die ABN Amro Bank N.V. zu 100% dem niederländischen Staat gehört und die Absicherung der Spareinlagen über die niederländische Zentralbank erfolgt, sind Ihre Einlagen gut gesichert. Im Gegensatz zur Bank of Scotland ist die Einlagensicherung in Euro festgesetzt sodass Sie beim MoneYou Produkt kein Währungsrisiko eingehen, dass die Einlagensicherung minimieren könnte.


    Das Produkt selbst ist sehr gut aufgestellt. Besonders vorteilhaft ist die Einfachheit, die sich in einem Zinssatz der für Neu- als auch Bestandskunden Gültigkeit hat, widerspiegelt. Da der Zinssatz nicht garantiert ist, können hier schnell Änderungen durchgeführt werden und der gebotenen Zinssatz theoretisch schnell absinken. Da die aktuelle Zinstendenz am Tagesgeldmarkt jedoch nach oben zeigt, ist davon in naher Zukunft nicht auszugehen. Trotzdem sollten Sie den Zinssatz im Blick behalten und gegebenenfalls zu einem anderen Tagesgeldkonto wechseln. Wir empfehlen Ihnen sich in unseren kostenlosen Newsletter einzutragen. Darüber werden Sie immer über aktuelle Zinsentwicklungen im Tagesgeldmarkt informiert und können so rechtzeitig reagieren.


    Auf Grund der limitierten Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde empfehlen wir Ihnen nicht mehr als diesen Betrag auf dem MoneYou Tagesgeldkonto anzulegen.


    Abschließend ist festzustellen, dass das MoneYou Tagesgeldkonto aktuell zu den besten Angeboten im Tagesgeldmarkt gehört. Auch bei größeren Anlegebeträgen lohnt es sich 100.000 Euro auf diesem Tagesgeldkonto anzulegen und überschüssige Beträge auf andere Tagesgeldprodukte zu verteilen.

  • Tagesgeld mit Gutschrift

    Tagesgeld mit Gutschrift


    Der Kampf um die Einlagen der Sparer hat durch das anhaltend niedrige Zinsniveau bei deutschen Banken spürbar nachgelassen. Aus diesem Grund gibt es aktuell keine deutsche Bank die Tagesgeldkonten mit einmaliger Gutschrift anzubieten. Alle Banken knüpfen jedoch weitere Bedingungen an die Tagesgeldgutschrift. Die ING-Diba, die früher eine Gutschrift von 20 Euro gewährt hat, falls die erste Einzahlung mindestens 5000 Euro beträgt, bietet dieses Angebot leider nicht mehr an. Mit 1% Zinsen für Neukunden in den ersten 4 Monaten, und bereits mehr als 8 Mio Kunden in Deutschland, gehört Sie jedoch trotzdem zu unseren Tagesgeldempfehlungen. Zum ING-DiBa Tagesgeldkonto mit 1% Zinsen >>> So scheint dieses Angebot insbesondere für kurze Anlagezeiten interessant, der Bestandskundenzinssatz von 0,6% liegt jedoch im Wettbewerbsvergleich relativ hoch, sodass dieses Tagesgeldkonto auch ohne Gutschrift für längere Anlagezeiträume interessant bleibt.

     

    Wie schon erwähnt ist es also insbesondere bei kleinen Anlagebeträgen lohnenswert ein Tagesgeldkonto mit Startguthaben zu eröffnen. Besonders interessant ist die Tagesgeldkonto Gutschrift wenn man die Gesamtrendite in den ersten 6 Monaten unter Einberechnung des Startguthabens betrachtet. Diese liegt bei einer Anlagesumme von 5000 Euro bei der ING-DiBa bei 2,55%, einem Wert der momentan mit reinen Tagesgeldzinssätzen nicht erreichbar ist. Da das Startguthaben bereits nach 4 Wochen gutgeschrieben wird, wird dieses Kapital ebenfalls verzinst und bei kürzeren Anlagezeiten das Produkt noch interessanter.

    Die folgende Tabelle listet alle Banken auf die momentan ein Startguthaben anbieten.

    AnbieterZinssatzGutschrift ZinsenGutschriftBedingungZur Bank
    1822direkt 1,00 % bis 01.03.2016 jährliche Gutschrift kein Startguthaben - Zum 1822 Tagesgeld>>>
    120x40_Logo_Financeads_Exko 1,00 % > 100.000 Euro jährliche Gutschrift kein Startguthaben Zur ING-DiBa >>>
  • Tagesgeld Vergleich

    Das Tagesgeldkonto zählt neben dem Sparbuch und dem Festgeldkonto zu den sichersten und beliebtesten Anlageformen überhaupt. Hier erfahren Sie, worauf Sie bei der Wahl des für Sie günstigsten Angebotes achten sollten.

    
    Anlagebetrag (EUR):
    Laufzeit:
    Einlagensicherung:


    Zinssatz p.a.: 1,07%
    Ertrag in 6 Monate: 74,90 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld/Flexgeld24
    Halbmonatliche Zinsgutschrift | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,90%
    Ertrag in 6 Monate: 63,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld
    100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,80%
    Ertrag in 6 Monate: 56,06 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
    Zum Tagesgeld
    Zinsgarantie: 6 Monate | Quartalsweise Zinszahlung | 100% Einlagensicherung
    Detailinfos zum Produkt>>>

    Zinssatz p.a.: 0,75%
    Ertrag in 6 Monate: 52,58 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
    Zum Tagesgeld
    Zinsgarantie: 3 Monate | Monatliche Zinsgutschrift | 100% Einlagensicherung

    0,70%
    1,06% mit Boni
    Zinssatz p.a.: 0,70%
    Zinsertrag 6 Monate inklusive Bonus: 74,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld
    100% Einlagensicherung
    Bonus: +25,00 EUR
    Zinsertrag 6 Monate ohne Bonus: 49,00 EUR
    Bedingungen>>>

    0,70%
    1,06% mit Boni
    Zinssatz p.a.: 0,70%
    Zinsertrag 6 Monate inklusive Bonus: 74,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld
    100% Einlagensicherung
    Bonus: +25,00 EUR
    Zinsertrag 6 Monate ohne Bonus: 49,00 EUR
    Bedingungen>>>

    Zinssatz p.a.: 0,67%
    Ertrag in 6 Monate: 46,73 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
    Zum RaboTagesgeld
    Zinsgarantie: 4 Monate | Monatliche Zinsgutschrift | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,60%
    Ertrag in 6 Monate: 42,05 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
    Zum Tagesgeld
    Zinsgarantie: 3 Monate | Monatliche Zinsgutschrift | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,50%
    Ertrag in 6 Monate: 35,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld/Flexgeld24
    Halbmonatliche Zinsgutschrift | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,50%
    Ertrag in 6 Monate: 35,02 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum MoneYou Tagesgeld
    Quartalsweise Zinszahlung | 100% Einlagensicherung
    Detailinfos zum Produkt>>>

    Zinssatz p.a.: 0,45%
    Ertrag in 6 Monate: 31,53 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld/Flexgeld24
    Monatliche Zinsgutschrift | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,40%
    Ertrag in 6 Monate: 28,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeldkonto
    100% Einlagensicherung

    0,30%
    0,66% mit Boni
    Zinssatz p.a.: 0,30%
    Zinsertrag 6 Monate inklusive Bonus: 46,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld
    100% Einlagensicherung
    Bonus: +25,00 EUR
    Zinsertrag 6 Monate ohne Bonus: 21,00 EUR
    Bedingungen>>>

    Zinssatz p.a.: 0,25%
    Ertrag in 6 Monate: 17,51 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeldkonto
    Quartalsweise Zinszahlung | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,20%
    Ertrag in 6 Monate: 14,01 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum DKB-Cash
    Monatliche Zinsgutschrift | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,20%
    Ertrag in 6 Monate: 14,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Online Tagesgeldkonto
    100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,20%
    Ertrag in 6 Monate: 14,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeldkonto
    100% Einlagensicherung
    Detailinfos zum Produkt>>>

    Zinssatz p.a.: 0,15%
    Ertrag in 6 Monate: 10,50 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeldkonto
    Monatliche Zinsgutschrift | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,10%
    Ertrag in 6 Monate: 7,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld
    100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,10%
    Ertrag in 6 Monate: 7,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Top-Zinskonto
    Quartalsweise Zinszahlung | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,10%
    Ertrag in 6 Monate: 7,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum GEFA TagesGeld
    100% Einlagensicherung
    Detailinfos zum Produkt>>>

    Zinssatz p.a.: 0,10%
    Ertrag in 6 Monate: 7,00 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum KontoPlus
    100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,05%
    Ertrag in 6 Monate: 3,50 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld
    Quartalsweise Zinszahlung | 100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,01%
    Ertrag in 6 Monate: 0,70 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld-Konto
    100% Einlagensicherung

    Zinssatz p.a.: 0,01%
    Ertrag in 6 Monate: 0,70 EUR
    Einlagensicherung: 100% / Einlagensicherung / mehr>>>
    Zum Tagesgeld PLUS
    Quartalsweise Zinszahlung | 100% Einlagensicherung

    Alle Angaben sind ohne Gewähr



    Verlassen Sie sich niemals auf die Aussage Ihres Bankberaters, dass das Tagesgeldkonto seines Arbeitgebers zu den günstigsten gehört. Wenn Sie in einem Beratungsgespräch auf diese Anlageform hingewiesen werden, so erbitten Sie sich einige Tage Bedenkzeit. In der Zwischenzeit sollten Sie auf unserer Plattform nach dem für Sie günstigsten Anbieter suchen.

    Hier finden Sie nicht nur Angaben zu den aktuellen Zinssätzen und deren eventueller Gültigkeitsdauer für Neukunden, sondern auch zur Höhe der Einlagensicherung und zu einem eventuellen Startguthaben. Letzteres beträgt bei manchen Anbietern bis zu 50 Euro. Solch einen Bonus und wahrscheinlich auch den attraktiven Zinssatz, bietet Ihnen kaum eine Bank vor Ort.

    Durch den Tagesgeld Vergleich erhalten Sie zu den einzelnen Anbietern auch Informationen darüber, bis zu welchem Höchstbetrag der offerierte Zinssatz gilt. Während einige Banken eine Höchstgrenze von 10.000 Euro festlegen und jeder darüber liegende Euro wesentlich niedriger verzinst wird, beträgt der Höchstbetrag andernorts 500.000 Euro und mehr.

    In unserem Tagesgeld Vergleich finden Sie auch Informationen darüber, ob das Finanzinstitut eine Mindestgeldanlage fordert oder ob die attraktive Verzinsung ab dem ersten eingezahlten Euro gewährt wird. Einige Banken bieten diese Möglichkeit, andere wiederum verlangen eine Mindestgeldanlage von 500 oder gar 10.000 Euro.

    Informieren Sie sich durch unseren Tagesgeldvergleich bitte auch darüber, ob bei der Nutzung des Angebotes ein zusätzliches Girokonto als Referenzkonto eröffnet werden muss oder ob Sie Ihr bisheriges nutzen können. Wenn die Eröffnung eines bankeigenen Girokontos notwendig ist, so sollten Sie sich auch dessen Konditionen ganz genau anschauen. Hier empfiehlt es sich, im Internet einen Girokontovergleich durchzuführen.


    Beachtens- und Wissenswertes

    Manche Banken bieten Neukunden einen höheren Zinssatz, der aber nur eine gewisse Dauer Gültigkeit besitzt. Auch auf die Zinszahlung sollten Sie bei der Wahl des Anbieters achten. Während einige Kreditinstitute die Zinsen nur einmal jährlich überweisen, zahlen andere Banken die aufgelaufenen Zinserträge vierteljährlich oder gar monatlich aus. Bei einer monatlichen Zahlung fällt der Zinssatz aber eventuell um 0,05 bis 0,1 Prozent niedriger aus. Bei einer vierteljährlichen oder monatlichen Zahlung profitieren Sie allerdings vom Zinseszinseffekt, da Sie das so gewonnene Geld auf dem Konto belassen können und es so zum nächsten Abrechnungszeitraum mitverzinst wird.

    Tagesgeldkonten zählen zu den sichersten Anlageformen überhaupt. Da jede Bank dem Einlagensicherungsfond des Landes angehört, in dem sie ihren Hauptsitz hat, gelten die dortigen Bedingungen. Informationen über den Höchstbetrag, der übrigens bei in Deutschland ansässigen Banken bei 100.000 Euro pro Anleger und Kontoform liegt, finden Sie ebenfalls auf unserem Vergleichsportal, aber auch auf der Webseite der jeweiligen Bank. Um zu dieser weitergeleitet zu werden, müssen Sie nur auf den entsprechenden Button klicken.

    Weitere Serviceangebote der Banken

    Schauen Sie sich in unserem Tagesgeldvergleich auch die Serviceangebote der einzelnen Kreditinstitute an. Ist sie beispielsweise an allen 7 Tagen der Woche, aber auch an Feiertagen telefonisch rund um die Uhr erreichbar. Besteht auch die Möglichkeit, jederzeit per E-Mail Kontakt aufzunehmen? Auch diese Informationen finden Sie durch unseren Tagesgeld Vergleich.

     

  • Tagesgeldzinsen

    Kaum ein anderes Finanzprodukt ist derzeit so gefragt wie Tagesgeldkonten. Bei der Auswahl des richtigen Anbieters und Produktes sind vor allem die Tagesgeldzinsen entscheidend. Nicht nur bei der Höhe des Zinssatzes gibt es gravierende Unterschiede. Auch die Einlagensicherung, der Turnus der Zinsgutschriften und der gebotene Service sollten bei der Auswahl bedacht werden.

    Zum Tagesgeldrechner mit allen Angeboten >>>

    Tendenziell hat sich gezeigt das der Tagesgeldzins bei ausländischen Anbietern über dem deutscher Banken liegt. Direktbanken zahlen ebenfalls höhere Tagesgeldzinsen als Banken mit großem Filialnetz. Wie bei allen Finanzprodukten steigt die Prämie mit dem verbundenen Risiko. Bei deutschen Banken sind Ihre Einlagen am besten geschützt, da der Bundesverband deutscher Banken sowie der deutsche Staat für mögliche Zahlungsausfälle einer insolventen Bank aufkommt.

    Zusätzlich ist im möglichen Fall einer Bankeninsolvenz der Aufwand zur Wiederbeschaffung in Deutschland geringer als im Ausland.

    Das etwas höhere Ausfallrisiko schlägt sich auch im gebotenen Tagesgeldzins ausländischer Banken nieder und ist Hauptursache für die Zinsdifferenz.

    Besondere Vorsicht ist bei Werbeversprechen geboten die deutlich über den aktuell üblichen Tagesgeldzinsen liegen. Einige Banken werben mit Angeboten bis 5% p.a. bei denen es sich meist um Tagesgeldkonten in Fremdwährungen handelt. Wir raten Ihnen von solchen Angeboten ab, da es sich meist um eine Währung handelt die gegenüber dem Euro stark abwertet. Dies können zum Beispiel Südafrikanische Rand oder Türkische Lira sein.

    Es gibt jedoch auch seriöse Angebote die Ihnen hohe Zinsen bieten. Dies sind Tagesgeldprodukte die in Verbindung mit weiteren Bankprodukten angeboten werden. So wird zusätzlich zum Tagesgeldkonto ein Depot oder Girokonto eröffnet. Da diese zusätzlichen Produkte in vielen Fällen kostenlos sind, können diese Kombi Angebote sehr lukrativ sein.

    Vergleichen Sie mit Hilfe unserer Informationen die verschiedenen Anbieter und finden Sie so die für Sie höchstmögliche Tagesgeldzinsen.

     

    Aktuelle Tagesgeldnachrichten:
    Mittwoch, 01.02.2013 23:30, Die Tagesgeldzinssätze befinden sich weiterhin auf rascher Talfahrt. Da es auf dem aktuellen Stand nur noch geringe Unterschiede zwischen den Anbieter gibt, ist es jetzt sehr wichtig auf weitere Details besonders zu achten. Die ING-DiBa bietet Ihren Kunden beispielsweise 20 Euro Startguthaben ab einer Mindesteinlage von 5.000 Euro. So ergibt sich trotz geringfügig niedriger Zinsen die höchste Rendite für eine Geldanlage von 10.000 Euro über 6 Monate. Zudem ist der Zinssatz für diesen Zeitraum garantiert. Dies ist angesichts des sinkenden Zinsniveaus besonders vorteilhaft.
    Dienstag, 21.08.2012 21:00, Auch im August setzte sich der Trend zu niedrigeren Zinsen durch. Praktisch alle Banken senkten den Zinssatz auf das neue Niveau von 2% p.a.. Mit der Rabo Bank stieg jedoch auch ein neuer Anbieter in den deutschen Tagesgeldmarkt ein. Dies erklärt sich vor allem dadurch, dass in den europäischen Nachbarländer aktuell deutlich höhere Tagesgeldzinsen üblich sind. Somit ist es für ausländische Banken, wie die niederländische Rabo Bank, sehr attraktiv in den deutschen Sparmarkt einzusteigen. Angesichts der hohen Sparvolumen in Deutschland, kommen die Banken so günstig an neue Liquidität.
    Freitag, 20.07.2012 21:30, Der Abwärtstrend bei den Tagesgeldzinsen setzt sich weiter fort. So erfolgte heute eine Zinssenkung bei der VW Bank. Auch die Ikano Bank hat ihre Zinsen gesenkt und ist auf Grund des komplizierten Kreditkartenproduktes für Anleger nun nicht mehr interessant. Die Redaktion von Fingel.de rechnet damit, dass weitere Banken diesem Trend folgen werden. In diesen Zeiten sollten Anleger daher verstärkt auf Zinsgarantien achten und eine Bank wählen, die den angegebenen Zinssatz für mindestens 6 Monate garantiert. Für Beträge bis 10.000 Euro ist daher das Wüstenrot Tagesgeld besonders interessant.
    Sonntag, 08.07.2012 20:25, Die EZB hat in dieser Woche den Leitzins auf historisch niedrige 0,75% gesenkt. Bereits vor der erwarteten Zinssenkung reagierten die Tagesgeldbanken. So wurde der Zinssatz bei der Ikano Bank auf 2,41% gesenkt, bei der Bank of Scotland reduzierte sich der Zinssatz sogar auf 2,25%. Neuer Spitzenreiter ist damit das Tagesgeldangebot von MoneYou.
    Freitag, 08.06.2012 14:15, Nach den vergangenen Zinssenkungen der ING-DiBa, Bank of Scotland und Cortal Consors, senkt heute nun auch MoneYou den Tagesgeldzinssatz von bisher 2,55% auf 2,45% p.a. Damit ist das Angebot der Ikano Bank wieder das bestverzinste Produkt am Markt. Bei den reinen Tagesgeldkonten bleibt MoneYou mit dem neuen Zinssatz auf einer Spitzenposition und ist für Anleger, besonders bei Anlage größerer Beträge, weiterhin empfehlenswert.

  • VW Bank Tagesgeld Plus Konto Top Zins


    Die wichtigsten Fakten zum VW Bank Tagesgeldkonto Plus Konto Top Zins

     

    • bis 1,25% p.a. aufs Tagesgeld bis 100.000 Euro für Neukunden!

    • 0,3% p.a.für Beträge über 100.000 Euro

    • monatliche Zinsgutschrift – optimale Zinseszinsen!

    • Deutsche Einlagensicherung!

     

    Infos zum VW Bank Plus Konto Top Zins:

    Das VW Bank Plus Konto Top Zins ist das Spitzenangebot für Neukunden im Tagesgeldbereich. Die VW Bank ist eine deutsche Bank und unterliegt somit der staatlichen Einlagensicherung mit einem Volumen von 100.000 Euro pro Kunde. Zusätzlich sind die Spareinlagen auch durch den Einlagensicherungsfond deutscher Banken abgesichert. Mit einem Volumen von 1,392 Milliarden Euro pro Kundesind selbst hohe Anlagebeträge voll geschützt.

     

    Nicht nur der Zinssatz von derzeit 1,25% p.a. kann sich sehen lassen. Auch die monatliche Zinsgutschrift ist für den Tagesgeldmarkt einmalig und bietet maximale Flexibilität. Durch die häufige Zinsgutschrift entstehen lohnende Zinseszinsen die sich insbesondere bei höheren Anlagebeträgen spürbar werden.

     

    Wie bei den meisten Banken üblich, gilt der angegebene Zinssatz nur für Neukunden. Bestandskunden müssen sich mit dem deutlich niedrigeren Satz von 0,3% p.a. zufrieden geben. Beide Zinssätze liegen jedoch deutlich über den Tagesgeldsätzen vieler anderer deutscher Banken.

ETF Depot Vergleich

Gebühren sparen = Rendite steigern
Nutzen Sie jetzt unseren
ETF Depot Vergleich.

Newsletter