Festgeld

  • Festgeld

    Festgeld

    Der Hauptunterschied zwischen Festgeld und Tagesgeld ist die Flexibilität. So wird Festgeld immer für einen fest definierten Zeitraum zu einem in der Regel unveränderlichen Zinssatz angelegt. Festgeld bietet dabei bei zunehmender Laufzeit aktuell höhere Zinsen als Tagesgeldangebote. Dies muss nicht immer der Fall sein, da bei hohem Zinsniveau Festgeld oft geringere Erträge abwirft als Tagesgeld und die Banken sich nicht an das hohe Zinsniveau dauerhaft binden möchten.

    Festgeld bietet vor allem Gewissheit. Wohingegen sich Tagesgeldzinsen täglich ändern besteht beim Festgeld die Möglichkeit sich über mehrere Jahre einen stabilen Zinssatz zu sichern. Da im Gegensatz zum Tagesgeld das Festgeld nicht problemlos ausgezahlt werden kann, sollten nur Vermögen in Festgeld angelegt werden, die über die Dauer der Laufzeit garantiert nicht benötigt werden.

    Anders als von vielen Anlegern angenommen, ist Festgeld nicht zwangsläufig mit langen Laufzeiten verbunden. So gibt es Festgeldangebote mit wenigen Monaten Laufzeit. Allerdings sind für solch kurze Laufzeiten meist Tagesgeldangebote auf Grund des besseren Zinssatz zu präferieren. Ab etwa 9-12 Monaten Laufzeit sind Festgeldangebote jedoch oft deutlich lukrativer.

    In unserem Festgeldvergleich können Sie für individuelle Laufzeiten und Anlagebeträge den idealen Anbieter mit den derzeit höchsten Festgeldzinsen ermitteln. Zusätzlich halten wir weitere Informationen zu den einzelnen Anbietern bereit und klären insbesondere die Frage der Einlagensicherung die insbesondere bei langen Laufzeiten relevant ist.

  • Festgeldrechner

    Die Wahl des richtigen Festgeldangebotes ist nicht leicht. Insbesondere die Anlagesumme und Anlagedauer entscheiden über die möglichen Zinsen. Mit unserem Festgeldrechner bieten wir Ihnen ein Tool um die für Sie besten Festgeldangebote zu identifizieren.

    Festgeldvergleich

    Anlagebetrag
    Euro
    Anlagedauer
    Anlagebetrag: 20000 € / Anlagedauer: 12 Monate
    * Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 23.06.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2014 financeAds.net

    Bei der Auswahl sollten Sie vor allem auf den gebotenen Zinssatz und die Einlagensicherung achten. Dazu stellen wir Ihnen zu den verschiedenen Anbietern weitere Informationen zur Verfügung, sodass Sie das für Sie optimale Festgeldprodukt finden können.

    Wenn Sie unseren Festgeldrechner nutzen, sollten Sie die Berechnung mit verschiedenen Laufzeiten und Anlagesummen die für Sie in Frage kommen durchführen. Oft können kleine Anpassungen dazu führen, dass Ihnen weitere Festgeldprodukte zur Auswahl stehen und Sie so von höheren Zinsen oder einer besseren Einlagensicherung profitieren können.

    Grundsätzlich lassen sich aktuell zwei Tendenzen feststellen.


    1. Mit steigender Anlagesumme steigt auch der angebotene Zinssatz.

    2. Bei längerer Anlagedauer steigt ebenfalls der angebotene Zinssatz.


    Einige Ausnahmen von diesen Regeln können Neukundenangebote verursachen. So wollen Banken mit kurzen Festgeldlaufzeiten bei hohem Zinssatz auf sich aufmerksam machen um Sie als Kunden für späteren Geldanlagen zu gewinnen. Prüfen Sie daher immer zusätzlich auch kurze Laufzeiten von 3-12 Monaten mit unserem Festgeldrechner um diese Angebote nicht zu verpassen.


    Falls Sie Fragen zu den Produkten oder dem Festgeldrechner haben, nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund ums Festgeld, sodass Sie die für sich beste Entscheidung treffen können.

  • IKB Festgeld

    IKB Festgeld



    Die wichtigsten Fakten zum IKB Festgeldangebot:


    • 3% p.a. aufs Festgeld ab 5.000 Euro bei 12 Monaten Laufzeit!

    • 2,7% p.a.bei 9 Monaten Laufzeit!

    • Ab 5000 Euro Anlagebetrag

    • Kein Maximalanlagebetrag!

    • Maximal 12 Monate Laufzeit

    • Deutsche Einlagensicherung!


    Infos zum IKB Festgeld:

    Das IKB Festgeldangebot lockt mit derzeit 3% p.a. bei 12 Monaten Laufzeit. Dies ist im Festgeldbereich der aktuell höchstmögliche Zinssatz für diese Laufzeit. Besonders interessant ist der Verzicht auf einen Maximalanlagebetrag. So lohnt sich dieses Festgeldangebot insbesondere für große Anlagesummen die auf Tagesgeldkonten oft nur zu geringen Zinserträgen führen. Auch die Einlagensicherung ist vorbildlich. So gehört die IKB dem Einlagensicherungsfond deutscher Banken an sodass Ihre Einlagen bis zu 654,75 Mio Euro nach Stand des letzten Jahresabschlusses abgesichert sind.


    Das das IKB Festgeld nur für einen Maximalanlagezeitraum von 12 Monaten abgeschlossen werden kann, ist es lediglich für kurzfristige Anlagen geeignet. Auf Grund des hohen Zinssatzes und des aktuell noch ansteigenden Zinsniveaus ist es für alle Investoren die maximale Sicherheit bei hohen Erträgen wünschen, das optimale Anlageprodukt.

ETF Depot Vergleich

Gebühren sparen = Rendite steigern
Nutzen Sie jetzt unseren
ETF Depot Vergleich.

Newsletter